Seemann: Verantwortungsvoll einkaufen mit Produkten aus Fairem Handel und aus der Region

GREIFSWALD. Anlässlich der Eröffnung der ökumenischen Fastenaktion „7 Wochen mit Produkten aus Fairem Handel und aus der Region“ wirbt die Parlamentarische Staatssekretärin für Frauen und Gleichstellung und Schirmherrin der Fastenaktion, Dr. Margret Seemann (SPD), für ein verantwortungsvolleres Einkaufsverhalten.

Seemann: „Jede und jeder Einzelne sollte sich beim Einkaufen stets bewusst machen: Preisdumping und kostengünstige, aber umwelt- und gesundheitsschädigende Produktionsweisen gehen immer zu Lasten von Menschen. Durch ein Umdenken beim Einkauf können häufig an anderer Stelle ein paar Cent mehr für Produkte aus Fairem Handel oder aus der Region ausgegeben werden. Das gewährleistet anderen Menschen gerechte Löhne und gute Arbeitsbedingungen und schont die Umwelt. Darüber hinaus trägt dies zu einer nachhaltigen Entwicklung in den Entwicklungsländern und zur Stärkung der regionalen Wirtschaft bei. Und nicht zuletzt profitieren die Verbraucherinnen und Verbraucher durch frischere und gesündere Lebensmittel selbst davon.“

Seemann lenkt dabei auch den Fokus auf Frauen. „Zum einen sind es hierzulande noch mehrheitlich Frauen, die sich um den Einkauf kümmern bzw. kümmern müssen und es daher in der Hand haben, welche Produkte eingekauft werden. Zum anderen sind es aber auch vor allem Frauen, die durch den Kauf von Produkten aus Fairem Handel profitieren. Denn oftmals sind es Frauen, die in den Entwicklungsländern unter mangelndem Arbeits- und Gesundheitsschutz, niedrigen Löhnen sowie Geschlechterdiskriminierung besonders leiden. Ein fairer Handel ermöglicht diesen Frauen in Afrika oder Südamerika gesunde Arbeitsbedingungen und finanzielle Unabhängigkeit“, so Seemann.

Um mit der Fastenaktion zu einem bewussteren Einkaufsverhalten beizutragen, steht nicht der Konsumverzicht, sondern das Umdenken bei der Auswahl der Produkte im Zentrum. Initiiert wurde die Aktion vom Evangelischen Frauenwerk in M-V, der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland – Regionalgruppe Mecklenburg und der Fair-Handels-Beratung M-V. Der offizielle Start der Fastenaktion, die die sieben Fastenwochen vor Ostern umfasst, findet im Rahmen des Gottesdienstes am 13.03.2011 um 10:00 Uhr im Dom St. Nikolai in Greifswald statt.