NABU MV lädt Ende April zur Familienwanderung nach Wiligrad ein

Am Samstag, den 28. April, sind Familien wieder herzlich eingeladen mit der Naturschule des NABU MV den Wald zu entdecken. Diesmal wird durch den Buchenwald in Wiligrad gewandert, um ihn dabei als möglichen Lebensraum für den Wolf zu erforschen. Vor etwa 20 Jahren sind die ersten wildlebenden Wölfe nach Deutschland zurückgekehrt. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es zwar noch keine Wolfsfamilie, ein sogenanntes Rudel, aber mittlerweile in drei Regionen Einzelwölfe. Dabei sind Wölfe bei der Wahl ihres Lebensraumes eher anspruchslos. Entscheidend ist ein ausreichendes Nahrungsangebot und Ruhe für das Leben im Familienverband.

Mehr über das Leben der Wölfe erfahren die Teilnehmer – auch auf kindgerechte und spielerische Weise – im Rahmen der 2- bis 3-stündigen Familienwanderung. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Parkplatz beim Schloss Wiligrad. Die Teilnehmer sollten an festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung denken.

Anmeldung und weitere Informationen bei Britta Gronewold, NABU Mecklenburg-Vorpommern, Telefon: 0385-200 36 11 oder Email: Britta.Gronewold@NABU-MV.de oder im Internet unter www.mecklenburg-vorpommern.nabu.de