Daniel Hope und Sebastian Knauer feiern Jubiläumsfest auf Schloss Ulrichshusen

Geschäftsstelle der Festspiele MV in Schwerin. MM

Der Geiger Daniel Hope und der Pianist Sebastian Knauer feiern ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum: Aus diesem Anlass veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ein zweitägiges Festprogramm auf Schloss Ulrichshusen. Von Samstag, den 21. Juli bis Sonntag, den 22. Juli steht neben einem virtuosen Jubiläumskonzert und einer Orchestergala auch eine Kinomatinee auf dem Programm.

Den Auftakt des Festes macht ein Gesprächskonzert bei dem die Kammermusikpartner auf langjährige Wegbegleiter wie Katja Riemann, Clemens Trautmann, Ludwig Hartmann und den einen oder anderen Überraschungsgast treffen. Die Festspielbesucher erhalten bei einer Kinomatinee Einblicke in Daniel Hopes Leben, wenn er mit dem Regisseur Nahuel Lopez über seinen Film „Daniel Hope – Der Klang des Lebens“ spricht.

Zum Abschluss des zweitägigen Jubiläumsfestes steht Daniel Hope gemeinsam mit dem Zürcher Kammerorchester auf der Bühne und präsentiert ein Programm rund um die Violine.

Pressemitteilung der Festspiele MV