FILM AB! und mehr zum 11. Filmfest Wismar und Kinderfilmfest NAUTILUS

Vom 30. Juni  bis  2. Juli wird Wismar wieder ein Wochenende lang Filmstadt. Freuen Sie sich auf ein cineastisches Sommerfilmfestival für Jung und Alt. Das Filmbüro MV präsentiert die vom Land geförderten Filme in ihrer ganzen Vielfalt, in unterschiedlichen Genres, speziellen Handschriften der FilmemacherInnen und immer mit dem Blick auf und aus Mecklenburg-Vorpommern – die FilmSCHAU der Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern.

Die Filmemacher sind anwesend, in Sonderprogrammen rückt der Nachwuchs in den Mittelpunkt, Studenten der Hochschule Wismar zeigen TYPOFILME. Kinder aus ganz Mecklenburg-Vorpommern präsentieren ihre Arbeiten beim Kinderfilmfest NAUTILUS. Die jungen Medientalente aus den Talentschmieden des Landes kommen beim Branchentreffen zusammen und im praxisnahen Drehbuch-Vortrag wird die wichtige Filmdramaturgie von zwei Drehbuchexperten vorgestellt.

Das Kinderrechte -Filmfestival ist zu Gast mit einer Auswahl an Kurzfilmen und im preisgekrönten Kinder-Dokumentarfilm NICHT OHNE UNS! erzählen 16 Kinder aus 15 Ländern von ihren Freuden, Sorgen, Wünschen und Hoffnungen. Jede Menge Aktivitäten für die ganze Familie runden das Programm ab. Das Filmbistro und der Filmgarten sind Treffpunkt für Gespräche, Essen und Trinken.

Alle Filmveranstaltungen zum Kinderfilmfest sind kostenfrei!

PROGRAMM
Freitag, 30. Juni 2017

10:00 Uhr: AKTIVITÄTEN in der Medienwerkstatt  und Aktionsangebot Weben und Knüpfen
DAS FILMPROGRAMM DER JUNGEN FILMEMACHER
10:00 – 10:30 Uhr: 1. Block
10:45 – 11:15 Uhr: 2. Block
11:15 – 11:45 Uhr: Begrüßung zu NAUTILUS durch Landrätin Kerstin Weiss
11:45 – 12:30 Uhr: 3. Block
12:30 – 13:30 Uhr: Mittagspause
13:30 – 14:30 Uhr: 4. Block
Kinderrechte-Filmfestival zu Gast bei NAUTILUS
15:00 – 17:00 Uhr: NICHT OHNE UNS! D 2016, Sigrid Klausmann, 87 min
19:00 Uhr FEIERLICHE ERÖFFNUNG zur Einstimmung mit Musik von FABULA LUNA
19:30 Uhr  Voraufführung: JAHRESRINGE D 2017, Jens Becker, 25 min
Werkschau MAIX MAYER: NOTATIONEN ZU ULRICH MÜTHER D 2017, Maix Mayer, 57 min

Samstag, 1. Juli 2017
9:00 Uhr: Filmemacherfrühstück im Kinobistro
ab 10:00 Uhr: KURZFILMPROGRAMM für die ganze Familie im „Kleinen Kino“
10:00 Uhr: NACHWUCHS MV – Teil 1
12:00 Uhr: NACHWUCHS MV – Teil 2
13:30 Uhr: DREHBUCH-VORTRAG „Wie bekomme ich mein Drehbuch in den Griff“
Dozenten: Christian Mertens und Bartosz Werner
16:00 Uhr: FÜNF STERNE D 2017, Annekatrin Hendel, 79 min
18:00 Uhr: DEPORTATION CLASS D 2016, Carsten Rau und Hauke Wendler, 85 min
20:00 Uhr: USEDOM – ODER DER FREIE BLICK AUFS MEER D 2017, Heinz Brinkmann, 90 min
22:15 Uhr: COMRADE – WHERE ARE YOU TODAY? D 2016, Kirsi Marie Liimatainen, 110 min

Sonntag, 2. Juli 2017
10:00 Uhr: POETRY SLAM Michael Grabe und Henrike Bauckhage
10:15 Uhr: ORTE DER ARBEIT D 2017, André Berthold, 45 min
11:30 Uhr: VOLKSTANZ IN MV D 2017, Produktionen der Medienwerkstätten MV in Kooperation mit dem HEIMATVERBAND MV und ein historisches Filmprogramm zu Volkstänzen aus dem Landesfilmarchiv M

  1. Juni – 2. Juli: MEDIENAKTIV-WOCHENENDE

Pressemitteilung / Stadtverwaltung Wismar

Archiv-Fotos (Michels): Impressionen zu früheren Filmfeste und zum aktuellen Filmfest in Wismar.