Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Wer die Wahl hat …

… geht am besten auch hin

SMorgen wird gewählt in M-V – in den Kommunen, für Europa.

Morgen kann jeder/jede die Kandidatin/den Kandidaten seines „Herzens“, seines „Verstandes“ oder seiner „Dummheit“ wählen.

Morgen am 7.Juni heißt es: Welche Farbe wird jubeln ? Wer kann mit Rücken- oder Gegenwind in die Bundestagswahl gehen ? Für wen herrscht Windstille ? Wer trinkt am Abend des 7.Juni Champagner oder Sekt oder Selters ? Oder wem ist überhaupt nicht mehr zum Trinken zumute ?

Viel ist zu tun ? Packen wir es an oder aus ? Oder schicken das Ganze sofort zurück ?

Werden wir die Kreuze machen oder murrend zu Kreuze kriechen ? Fällt morgen wegen der Wahlsendungen die „Lindenstrasse“ aus oder befindet sich die Demokratie nach den Wahlen in einer „Sackgasse“ und wir sind alle auf dem Abstellgleis ?

Wer morgen nicht wählen geht, ist selbst dran schuld. Schlimmer kann es eh nicht werden !
Doch da fällt einem eine „berühmte Begegnung“ ein …
Sagt der Optimist zum Pessimisten: „Na, schlimmer kann es ja nicht werden !“ Entgegnet der Pessimist: „Hast Du `ne Ahnung !“

Oder, wie meinte Altmeister Goethe zur Thematik „Wahlen“ …

Meine Wahl

Ich liebe mir den heitren Mann (1)
Am meisten unter meinen Gästen:
Wer sich nicht selbst zum besten haben kann,
Der ist gewiß nicht von den Besten.

Johann Wolfgang von Goethe

(1)    Gilt natürlich auch für Frauen, nur der Reim stimmt dann nicht mehr … Anm. MVS.

Gehen Sie morgen unbedingt wählen. Sie haben zwar keine echte, aber auch diese ist besser als alles, was vorher war (einschl. Papiertütenfalten bis 1989 !) !

M.Michels

F.: So wie die Schweriner Pfaffenteich-Fontäne werden morgen auch die Prozente für die Parteien nach oben schnellen. Oder doch nicht ?!


Ähnliche Beiträge