Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Zuwendungsbescheid zum Bau einer Mehrzweckhalle in Wolgast

Innenministerium fördert den Neubau einer Mehrzweckhalle am Schulzentrum Wolgast mit einer  Mio. Euro

LCRInnen- und Kommunalminister Lorenz Caffier übergibt heute Landrätin Barbara Syrbe (Landkreis Ostvorpommern) einen Zuwendungsbescheid über 1 Mio. Euro zum Bau einer Mehrzweckhalle am Schulzentrum Wolgast.

Das Schulzentrum Wolgast vereint unter seinem Dach das Runge-Gymnasium, die Allgemeine Förderschule und die Berufliche Schule der Stadt.

Die neue Mehrzweckhalle wird u.a. eine Dreifeldsporthalle enthalten und damit die Voraussetzungen für den Schulsport der drei Schulen nachhaltig  verbessern.
Zurzeit findet der Sportunterricht in drei weit voneinander entfernten Gebäuden in Wolgast statt, von denen zwei aufgrund ihres Zustandes nur noch befristet nutzbar sind.

Jedoch auch für den Vereinssport entsteht hier eine attraktive Wirkungsstätte. Gleichzeitig kann die neue Halle aber auch für vielfältige gesellschaftliche Aktivitäten genutzt werden.

„Mit den heute übergebenen Finanzmitteln der Landesregierung wollen wir erreichen, dass Kommunen in die Entwicklung ihrer Infrastruktur investieren können. Denn kommunale Investitionen sind in wirtschaftlich schwierigen Zeiten von herausragender Bedeutung.

Nach Fertigstellung des Bauprojektes werden zukünftig beste Voraussetzungen für einen intensiven und modernen Schul- und Vereinssport sowie für kulturelle Veranstaltungen vorliegen“, zeigt sich Innenminister Caffier überzeugt.

Bei Gesamtkosten von ca. 3 Mio. Euro stellt auch das Bildungsministerium ca. 1,1 Mio Euro bereit, so dass der Eigenanteil der Stadt Wolgast auf ca. 900.000 Euro gesenkt werden konnte.


Ähnliche Beiträge