Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schlotmann: Sanierung der A 11 wird abgeschlossen

Autobahn ab Mittwoch wieder für den Verkehr freigegeben

Die Sanierung der Autobahn A 11 in Mecklenburg-Vorpommern wird am Mittwoch abgeschlossen. Das teilte Verkehrsminister Volker Schlotmann heute mit. „Damit können Autofahrer von der A 20 nun schneller Richtung Brandenburg und Polen fahren“, sagte er.

Die Fahrbahn wurde in den vergangenen Jahren auf insgesamt rund 19 Kilometern komplett erneuert. Auch wurden auf beiden Seiten Standstreifen angebaut und die zehn Brücken an der Strecke erneuert. Darüber hinaus wurden die ehemaligen Grenzabfertigungsanlagen an der Autobahn zurückgebaut. Beide Fahrbahnen werden ab Mittwoch wieder für den Verkehr freigegeben. Im Anschluss stehen nur noch für einige Wochen Restarbeiten an. Die Autobahn wurde in sechs Abschnitten seit 1996 saniert. Die Gesamtbaukosten von rund 59 Millionen Euro trägt der Bund.

Vor dem Beginn der Sanierungsarbeiten war die Autobahn noch im Ursprungszustand von 1936.

Quelle: Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung


Ähnliche Beiträge