Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

NDR Hanseblick spezial: Die Hanse und der Jakobsweg

Sendetermin: Mittwoch, 26. Dezember 2007 | 18.55 bis 20.00 Uhr | NDR Fernsehen
Sternklare Nächte, schmale Bergpfade, einsame Dörfer, geschichtsträchtige Kirchen und Klöster – das ist der Jakobsweg. Seit 1000 Jahren pilgern die Menschen zum Grab des Heiligen Jakob in Santiago de Compostela. Diese besondere Variante des spazieren gehens ist wieder „en vogue“:- Pilgern auf dem Jakobsweg. Durchschnittstempo sechs Kilometer in der Stunde, Durchschnittsalter 56 Jahre. Allein in diesem Jahr sind es weit über 100 000 Menschen, die sich „entschleunigen“ wollen, die innere Einkehr suchen, die sich auf sich selbst besinnen möchten. Oft der Erschöpfung nahe, ist es für die einen die sportliche Herausforderung, für die anderen eine spirituelle Erfahrung.
Das Hanseblick-Team begleitet eine Reisegruppe, die die rund 800 Kilometer nach Santiago de Compostela als „Light-Variante“ absolviert, denn zu Fuß geht sie nur einige Kilometer. Der Rest wird mit dem Bus zurückgelegt. Auf dem Programm stehen spanische Hochkultur in beeindruckenden Kirchen und Städten am legendären Wanderweg. Außerdem stellt der Hanseblick spezial einen Pilger vor, der auf einem der deutschen Jakobswege mit dem Pferd unterwegs ist und einen Architekten, der Spuren brandenburgischer Pilgerwege entdeckt hat.


Ähnliche Beiträge