Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Musikwerkstatt für kleine Entdecker

Kinderkonzert der Preisträger in Hasenwinkel

Kinder an die klassische Musik heranzuführen, liegt sowohl im Interesse der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern als auch der NORDMETALL-Stiftung. Das traditionelle Kinderkonzert findet dieses Jahr am Donnerstag, dem 05. August um 15:00 Uhr im Rahmen des Kammermusikfestes der Preisträger auf Schloss Hasenwinkel statt. Dort werden Festspiel-Preisträger, darunter der diesjährige Preisträger in Residence Gábor Boldoczki (Trompete) sowie Iwona Sobotka (Sopran), Viviane Hagner (Violine), das Quintette Aquilon (Holzbläserquintett) sowie das Doric String Quartet (Streichquartett) den Kindern die unterschiedlichsten Instrumente von Querflöte bis Kontrabass in einem musikalischen Workshop näher bringen. Die Jüngsten der Gesellschaft in die Geheimnisse der verschiedenen Instrumente, des Musizierens sowie des rücksichtsvollen Zusammenspielens einzuweihen, liegt den Musikern besonders am Herzen.

Gabor BoldoczkiZu diesem Zweck gilt es, die unsichtbare Mauer zwischen Aufführenden und Zuhörenden zu überwinden. Den Kindern wird ermöglicht, zusammen mit den Musikern Instrumente anzutesten, Unterschiede der Klangfarben und -erzeugung zu hören und dabei nachzuvollziehen, wie aus einem Ton Musik entsteht. Den Kindern bewusst zu machen, dass Musik nicht etwa Zauberei ist, sondern im Ermessen eines jeden liegt, der es einfach mal ausprobiert, ist ein Ziel dieser Veranstaltung. Natürlich soll auch die Lust am Musizieren entfacht werden und so liefert das Kinderkonzert der Preisträger einen aktiven Beitrag zur Nachwuchsförderung. Dr. Marc Gottschald, Geschäftsführer der Nordmetall-Stiftung bemerkt dazu: „Jedes Jahr erlebe ich, wie die Künstler mit Liebe und großem Engagement tolle Programme für das Kinderkonzert zusammenstellen. Sie stehen sonst auf den großen Bühnen und stellen sich hier in Hasenwinkel ganz auf das Kinderkonzert mit dem jugendlichen Publikum ein. Damit geben so hervorragende Musiker wie Gábor Boldoczki viel von ihrer Begeisterung für die Musik an die Kinder weiter.“

Das seit 1996 als „Tagungshotel der Wirtschaft“ genutzte Schloss in Hasenwinkel wurde zwischen 1908 und 1912 erbaut. Am Standort des klassisch-mecklenburgischen Gutshauses wird besonders die Ruhe im Herzen Nordwestmecklenburgs geschätzt. Auch von den Künstlern, die hier in jedem Jahr auf Einladung der NORDMETALL-Stiftung während je einer Probenwoche gemeinsam das Programm des Kammermusikfestes und der „& Friends“-Reihe erarbeiten.

Karten für das Konzert, das Programm der Saison sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 – 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.

Foto: Laszlo Emmer


Ähnliche Beiträge