Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Mit 2,5 Promille und 3-jährigem Kind auf Party

Ribnitz-Damgarten: Polizei und Jugendamt schreiten wegen Kindeswohlgefährdung ein

In der Nacht zum Samstag wurden Polizeibeamte des Reviers Ribnitz-Damgarten von einem besorgten Vater alarmiert. Der getrennt lebende 29 Jahre alte Mann hatte festgestellt, dass die Mutter ihren 2-jährigen Sohn allein in der Wohnung zurückgelassen hatte.

Wie die Polizei mitteilte, sei die 32-jährige Frau war am Abend mit der 3-jährigen Tochter zu einer Freundin gegangen. Da der kleine Sohn schlief, ließ sie ihn in ihrer Wohnung. Gegen Mitternacht trafen die Beamten die Mutter der Kinder alkoholisiert bei der Gastgeberin an. Der Atemalkoholwert lag bei 2,51 Promille. Die Mutter des 2-jährigen Sohnes und der stark erkälteten 3-jährigen Tochter war sich eines Fehlverhaltens nicht bewusst. Nur zögerlich kam sie der Aufforderung nach, mit dem Kind die verrauchte Wohnung zu verlassen, sie wollte lieber weiter feiern, so eine Polizeisprecherin.

Die Polizei verständigte das Jugendamt und die zuständige Mitarbeiterin übergab die Kinder an den Vater. Dem Jugendamt ist die Familie bereits bekannt.


Ähnliche Beiträge