Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Zwischen Handwerk, Technik und Wissenschaft

Veranstaltungen für Schulabgänger und junge Talente in Schwerin und in ganz M-V

Im Land der Denker, Lenker, Dichter und Erfinder, also in M-V, wird es gerade im dritten Monat des Jahres ein reichhaltiges Angebot in puncto Wirtschaft, Handwerk und Forschung geben.

„Alles neu!“, macht bekanntlich der Mai, aber das Motto des diesjährigen Wettbewerbes von „Jugend forscht“ lautet „Bring frischen Wind in die Wissenschaft“.  Wieder einmal dürfen  wissenschaftliche Talente aus ganz M-V ihre Ergebnisse präsentieren – in diesem Jahr gibt es dazu am 30./31.März auf dem WEMAG-Gelände beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ 2011 eine hervorragende Gelegenheit.

Am vergangenen Landeswettbewerb nahmen 112 Jugendliche mit 56 Projekten teil. Die Preise gingen damals nach Rostock (2), Waren/Müritz (2), Schwerin (1) sowie Wismar (1). Mit sechs Projekten war Mecklenburg-Vorpommern dann auch beim Bundeswettbewerb dabei; drei von ihnen wurden dort ausgezeichnet.

Forschen kann übrigens jede bzw. jeder bis 21 Jahre. Dabei ist das Thema frei wählbar und muss in eines der sieben Fachgebiete passen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik. Die Forschung kann als Einzelkämpfer, als Duo oder als Trio erfolgen.

Wer seine Zukunft eher als Handwerker oder Techniker sieht, wird im März 2011 bei den verschiedensten Veranstaltungen der IHK-Bezirke Schwerin bzw. Rostock sicherlich gut informiert.

Unter dem Motto „informieren und profitieren“ finden in diesem Jahr am 11. und 12. März 2011 die 18. IHK–Aktionstage in Schwerin erstmalig an zwei verschiedenen Veranstaltungsorten statt. Sowohl im Ludwig-Bölkow-Haus als auch im IHK-Bildungszentrum kann man sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten hier im Land informieren.

In Rostock wurden interessierte Talente und Schulabgänger bezüglich Lehrstellenangeboten schon bestens informiert. Bereits zum vierten Mal veranstaltete die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Rostock am 5. März 2011 gemeinsam mit 22 Unternehmen des IHK-Bezirkes Rostock den „Tag der Ausbildung in Unternehmen“. Erstmals in diesem Jahr beteiligten sich Unternehmen der Hansestadt Stralsund und der Landkreise Bad Doberan und Güstrow an diesem Aktionstag. Dabei nutzten rund  800 Interessierte die Möglichkeit, sich direkt in den Unternehmen über Ausbildungsplatz-möglichkeiten zu informieren.

Tja und „irgendwann“ – nach erfolgreicher Ausbildung und gesammelten Erfahrungen und absolvierten Weiterbildungen – stellt sich dann die Frage „Wann werde ich endlich Chefin oder Chef?!“

In der zweiten März-Woche veranstaltet passend  dazu die Handwerkskammer Schwerin ihre mittlerweile fünfte große Chefkonferenz. Am 9. März können sich Chefs und Führungskräfte auf Anforderungen der Zukunft einstimmen und sich mit neuen Gedanken, Impulsen und Ideen beschäftigen. „Mehr Wissen schafft Durchblick“ – unter diesem Motto stehen die aufeinander abgestimmten Programmpunkte der Tagung, die im Bildungszentrum der Handwerkskammer in der Schweriner Werkstraße angeboten wird.

Und nicht zuletzt vor dem Hintergrund des 8. März 2011 interessant … Wie die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern informierte, sind „27 Prozent der neuen Auszubildenden und 24 Prozent der Existenzgründer im Handwerk sinzwischen weiblich. Damit ist der Wirtschaftsbereich für Frauen attraktiv wie nie zuvor. Vielfältige und spannende Berufsfelder, hervorragende Karrierechancen und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld können immer mehr Frauen für das Handwerk begeistern. Hinzu kommt, dass moderne Werkzeuge und automatisierte Maschinen die handwerklichen Arbeitsabläufe verändert haben …“

Am 14. April gibt es dann ergänzend zu den einzelnen bisherigen Angeboten der verschiedensten Firmen auch den „Girl`s Day“ in M-V. Schulabsolventinnen können sich, nicht nur, aber auch, im Handwerk ausprobieren.

Also, dann mit geballter Frauen-Power an die Spitze des wissenschaftlich-technisch-handwerklichen Fortschrittes!

Marko Michels / PM IHK-Schwerin/Rostock, Handwerkskammer Schwerin/Ostmecklenburg-Vorpommern


Ähnliche Beiträge