Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Polnische und französische Polizisten zu Gast in M-V

In dieser Woche sind 20 junge Polizisten aus Polen und Frankreich zu Gast bei der Landespolizei M-V.

GdP M-VGemeinsam mit den Behörden der Landespolizei und deutsch/französischen Vereinen führt die Gewerkschaft der Polizei seit 9 Jahren sogenannte trinationale Seminare für junge deutsche, polnische und französische Polizisten durch. Diese Seminare verfolgen das Ziel, durch wechselseitige Begegnungen und persönliche Erfahrungen, den Prozess des europäischen Zusammenwachsens zu beschleunigen. Die Seminare werden abwechselnd in einem der Teilnehmerländer durchgeführt und geben den Teilnehmern die Möglichkeit, die jeweilige Polizei, deren Arbeitsmethoden, Technik, Aus- und Fortbildung aber auch die Kultur der Gastgeberländer kennen zu lernen.

Heute hatten die Kolleginnen und Kollegen aus Frankreich und Polen gemeinsam mit ihren deutschen Kollegen einen Termin mit Innenminister Lorenz Caffier. Dieser nahm sich am Rande der Landtagssitzung die Zeit, die Teilnehmer des Seminars zu begrüßen und stand ihnen anschließend für Fragen zur Verfügung. Nachmittags schließt sich eine Präsentation der Bereitschaftspolizei an.

Gewerkschaft der Polizei


Ähnliche Beiträge