Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Nordic Bulldogs“ Rostock weiterhin ungeschlagen!

Gegner am 9. Spieltag der Rollstuhlbasketballer hießen SV Adelby und Hamburger SV

Rostock (sn) – Am 26.02.2011 fand in Flensburg der 9. Spieltag der Rollstuhlbasketball Oberliga/Nord statt. Der PSV Rostock reiste mit breiter Brust und 8:0 Punkten im Gepäck nach Flensburg zum SV Adelby und zur zweiten Mannschaft des Hamburger SV. Die Rostocker hatten am diesem Spieltag die Chance, an die Spitze zu Klettern.

13:00 Uhr hieß der erste Gegner dann Hamburger SV 2. Da es wegen anfänglicher Schwierigkeiten nicht leicht war, ins Spiel zu finden, konnte sich keine Mannschaft absetzen und so wurde die 1. Hälfte mit 31:22 für die „Bulldogs“ noch recht offen gestaltet. Nach ein paar Ansprachen vom Spielertrainer Jens Müller überrollten die Rostocker die Hamburger dann aber regelrecht. Durch eine starke Verteidigung erzielten die Hamburger gerade mal 8 Punkte in der 2. Halbzeit. Am Ende gab es ein klares 62:30 für den PSV Rostock. Mit 29 Punkten war der Rostocker Manuel Rathsack Topscorer dieser Partie.

15:00 Uhr mussten die „Nordic Bulldogs“ dann gegen den SV Adelby ran. Hier zeigte man dem Gegner gleich zu Beginn, wer Herr im Haus ist. Mit einer aggressiven Verteidigung nahmen die Rostocker den Centerspieler der Flensburger Mannschaft Lewe Stelling fast komplett aus dem Spiel. Grad mal zwei Körbe gelang dem fünftbesten Scorer der Oberliga/Nord. Mit einem klaren Ergebnis (31:8) zur Halbzeit bekam die zweite Reihe der Rostocker mehr Spielzeit. Gleich drei Spieler der „Nordic Bulldogs“ konnten zweistellig punkten. Mit einem ungefährdeten 51:19 traten die Hansestädter dann die lange Heimreise Richtung Rostock an.

Ebenfalls an diesem Wochenende hatten die Greifswalder Wikinger ihren Spieltag. Sie mussten zu den Rams nach Nusse. Dort war auch der RSG Langenhagen 2 zu Gast. Durch diesen weiteren Spieltag waren die Rostocker nur für eine Nacht Tabellenführer der Oberliga/Nord, da die Rams ihre beiden Spiele gewannen und mit mehr gespielten Partien und 14:2 Punkten neuer Tabellenführer sind. Das kann sich aber schon nächstes Wochenende ändern. Denn am 06.03.2011 geht die Mission „Regionalliga“ weiter. Dann müssen die „Nordic Bulldogs“ zum Spieltag nach Hamburg reisen. Dort finden um 14.00 Uhr die Rückspiele gegen Langenhagen 2 und um 16:00 Uhr gegen den  Hamburger SV 2 statt.


Ähnliche Beiträge