Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Mein gelebter Traum“ – Bildershow im Filmbüro Wismar

Eine stimmungsvolle Reise um die Welt von und mit Wolfgang Barkemeyer am 20. Januar 2012 um 18:00 Uhr

Einhand um die Welt war ein jahrzehntelanger Traum, der in Erfüllung ging. Im Juni 2007 startet Wolfgang Barkemeyer von Fehmarn mit seiner Segeljacht „BAROS“ in das 3-jährige Abenteuer, alleine um die Welt zu segeln.

Der Kurs führte ihn über den Nord-Ostsee-Kanal durch die Elbe in die Nordsee zu den Kanalinseln und dann ins Blauwasser um die Welt. Die Route: Biskaya, die Atlantikküste Spaniens, Portugal, Madeira, die Kanaren, Cap Verde, die Karibik, Kolumbien, Panama, die Galapagos Inseln, die Marquesas, die Tuamotus, die Gesellschaftsinseln, Tonga, Neuseeland, die Tasmanische See, Sydney, das Great Barrier Reef, Timor, Bali, Christmas Island, die Cocos Keeling Inseln, Rodrigues, Mauritius, Réunion, Südafrika, Namibia, St. Helena, Ascencion, die Azoren, den Ärmelkanal und sie endete schließlich, „Back to the Roots“, am 31. Juli 2010 im Hafen von Bremen-Vegesack Wolfgangs Geburtsort.

Von diesem Abenteuer mit allen Höhen und Tiefen, das im Juni 2007 begann und im Juli 2010 endete, wird Wolfgang Barkemeyer live im Kino im Filmbüro berichten. Das Bordtagebuch ist dabei der Wegweiser, die ca. dreistündige Show gibt emotional das Erlebte auf See, bei Begegnungen mit den unterschiedlichen Kulturen und vielfältige Natureindrücke wieder. Die Fotoshow wird durch 300 Bildfolien mit 600 Fotos illustriert und durch Filmsequenzen und Tondokumente vervollständigt. Nach Abschluss des Vortrages steht Wolfgang Barkemeyer sehr gerne für Gespräche zur Verfügung.

Einlass 17:30 Uhr. Ein reichhaltiges Getränkeangebot, heiß und kalt, sowie kleine Speisen und Knabbereien stehen bereit. (Eintritt 12 €, ermäßigt 10 €).

Schülervortrag

Diesen Bildervortrag bieten wir auch für Schulklassen an, der Vortrag wird in einer für den Schulunterricht geeigneten Form angeboten. Beginn ist um 10:00 Uhr, Länge ca. 75 Minuten, im Anschluß ist ein Gespräch mit Herrn Barkemeyer vorgesehen. (Der Eintrittspreis beträgt 3 €). Anmeldungen und weitere Informationen im Filmbüro unter Telefon: (03841) 618 100.


Ähnliche Beiträge