Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern gegen Rosenmontag als Feiertag

NDR 1 Radio MV Hörer stimmten ab

Während im Rheinland ausgelassen der Höhepunkt der diesjährigen Karnevalssaison  gefeiert wird, schaut Mecklenburg-Vorpommern dem Treiben mit gemischter Stimmung zu. Eindeutig ist hingegen das Votum zu der Frage: „Soll Rosenmontag im Nordosten Feiertag werden?“. Knapp 70 Prozent sagen ein klares „Nein“. So lautet das Ergebnis der Abstimmung unter den Hörerinnen und Hörern von NDR 1 Radio MV bei der neuen Talksendung Klartext. Etwa ein Viertel der nicht repräsentativen Abstimmung sprach sich für den Feiertag am Rosenmontag aus.
Das neue Radioformat „NDR 1 Radio MV – Klartext“ sorgt von Montag bis Freitag zwischen 13.00 und 15.00 Uhr für Gesprächsstoff. Die Hörerinnen und Hörer in Mecklenburg-Vorpommern sind aufgerufen, sich vielfältig zu beteiligen: Als Anrufer live „on air“, mit einem Eintrag im Internet-Forum, oder bei einer Abstimmung per Mausklick und am Telefon. Das Thema von Klartext am Dienstag, 5. Februar, lautet: „Kaum zu glauben: Die Firmen finden keine Lehrlinge. Sind unsere Jugendlichen zu dumm oder zu faul?“


Ähnliche Beiträge