Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Kugelstoßer Ralf Bartels (SCN) mit Saisonbestleistung

Bei der Hallen-EM gewann der Neubrandenburger Bronze

RBWenn auf jemanden Verlass ist, dann auf die deutschen Kugelstoßerinnen und Kugelstoßer – besonders auf jene, die ihre Heimat in M-V hatten oder haben. Nachdem am Freitag eine Wahl-Neubrandenburgerin, Petra Lammert, und eine gebürtige Rostockerin, Denise Hinrichs, Gold und Silber unter sich ausmachten, komplettierte am heutigen Frauentag der amtierende Freiluft-Europameister Ralf Bartels (SC Neubrandenburg) den Medaillen-Satz mit Bronze.

Dank der neuen Saison-Bestleistung von 20,39 Meter konnte sich der Kugelstoß-Recke im Feld der besten europäischen Kugelstoßer behaupten. Lange sah es sogar nach einer sicheren Silbermedaille für den SCN-Athleten hinter dem polnischen Top-Favoriten und Olympiasieger Tomasz Majewski aus.

Aber Yves Niare aus Frankreich hatte noch einen letzten Stoß „im Köcher“ und „schnappte“ Ralf Bartels um ganze 3 Zentimeter mehr (20,42 Meter) Silber „weg“. Tomasz Majewski siegte aber ungefährdet mit der Weite von 21,02 Meter.

Damit konnte Ralf Bartels die fünfte EM-Medaille für das deutsche Leichtathletik-Team bei den Hallen-EM in Turin gewinnen und viel Selbstbewußtsein im Hinblick auf die WM in Berlin im August tanken.

M.Michels

Foto: Weltklasse unter sich: Franka Dietzsch und Ralf Bartels vom SC Neubrandenburg. Bei den Hallen-EM gab es nun Bronze für den Kugelstoßer. mm


Ähnliche Beiträge