Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Innenminister Caffier besucht Outdoor-Camp der Landespolizei

Auch in diesem Jahr können sich Kinder sozial benachteiligter Familien aus mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten mit Unterstützung der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern  in einem Outdoor-Camp erholen.

Für die  57 Kinder  im Alter von 11 bis 13 Jahren, die seit dem 15.08.2008 in Dolgen bei Güstrow eine erlebnisreiche Ferienwoche verbringen,  ist der Aufenthalt kostenlos. Der Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung unterstützt die Durchführung des Camps mit 5.000 EUR, weitere Zuschüsse kommen von den Landkreisen und kreisfreien Städte der teilnehmenden Kinder.

Rund um die Uhr kümmern sich 13 junge Polizeibeamtinnen und  beamten aus verschiedenen Dienststellen der Landespolizei um die Kinder. Die Betreuer wollen den Kindern nicht nur spannende Ferienerlebnisse bieten, sondern auch  das gemeinschaftliche Miteinander in einer Gruppe soll ihnen nahe gebracht werden, sei es durch Gruppenpflichten oder die aktive Beteiligung an Sportwettkämpfen.  In vielen Einzel- und Gruppengesprächen mit den Betreuern werden Themen wie Gewalt an Schulen oder  Straftaten wie z.B. Diebstähle diskutiert.

Innenminister Lorenz Caffier wird die Kinder am Mittwoch, den 20.08.2008, in der Zeit von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu ihrem Neptunfest  in Rostock besuchen. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Ort:    Rostock-Schmarl, IGA-Gelände, kleiner Strand an der Warnow auf dem     Gelände des Kanu-Vereins


Ähnliche Beiträge