Innenminister Lorenz Caffier hat heute gemeinsam mit dem Präsidenten des Landessportbundes M-V e.V. Wolfgang Remer und dem  wiedergewählten Präsidenten des Golfverbandes M-V e.V. Rüdiger Born das 10.000 Verbandsmitglied begrüßt.

Bei einem gemeinsamen Treffen in der Golfanlage WINSTONgolf in Vorbeck in der Nähe Schwerins lobte der Minister die Entwicklung des Landesgolfverbandes zu einem der mitgliedsstärksten Sportverbände in Mecklenburg-Vorpommern. In den letzten sieben Jahren stieg die Anzahl der organisierten Golfspieler in M-V von 1000 auf jetzt 10 000 an.  „Es gibt viele qualitativ hochwertige Einrichtungen des Golfsports in unserem Land, die zu einem bedeutenden Tourismus- und Wirtschaftsfaktor für die Region geworden sind“, so Minister Caffier.  „Die Entwicklung des Landesgolfverbandes zeigt, wie wichtig eine überregionale Ausrichtung in der Verbandsarbeit ist. Hiervon profitieren nicht nur die Touristen, sondern durch das  breitgefächerte Angebot der 15 Golfanlagen im Land auch die einheimischen Golfer.“

Das 10.000 Mitglied des Golfverbandes M-V Andrea Niemann kommt aus Hohen Wieschendorf. Der dortige Golf Club war seinerzeit der erste in Mecklenburg-Vorpommern.