Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Große Ziele auch 2015

Andreas und Michael Raelert haben triathlon-sportlich viel vor…

Rostock und Triathlon. Da denkt man sofort an die Raelert-Brüder Andreas und Michael und ihre globalen wie regionalen Triathlon-Wettkämpfe. Zwischen der Ostseeküste und Hawaii war auch 2014 der Name Raelert – triathlon-sportlich betrachtet – wieder ein Begriff. Und auch 2015 hat das Duo wieder eine Menge vor…

Nachgefragt bei Julia Böttner, der Presse-Chefin der beiden Rostocker Triathlon-Asse

J.Böttner über die kommenden Triathlon-Monate für die beiden Raelerts

„Blicken optimistisch in das neue Jahr…“

Frage: 2014 ist schon „in der Schublade“. Wie lautet das sportliche Resümee 2014 für Andreas und Michael?

Julia Böttner: Michael hat nach einer überstandenen Verletzungspause eine grandiose zweite Saisonhälfte erlebt. Andreas blickt nach einer verletzungsreichen Saison sehr optimistisch in das neue Jahr.

Frage: Was waren die ganz, ganz großen sportlichen Triathlon-Höhepunkte 2014 für die beiden?

Julia Böttner: Michael hat im vergangenen Jahr mit vier Siegen aus fünf Rennen ein beeindruckendes Comeback gezeigt und geht als Weltranglisten-Erster in die Saison. Auch wenn Andy mit dem Endergebnis auf Hawaii kein zufriedenstellendes Resultat einfahren konnte, so hat er doch in dem Rennen bis zum Halbmarathon gezeigt, dass er in die Weltspitze zurück gekehrt ist.

Frage: Wie verlief der Jahreswechsel für das Duo – ebenfalls sportlich oder eher „feucht-fröhlich“?

Julia Böttner: Ein gesunder Kompromiss aus beidem. Micha war in Rostock und hat den Neujahrslauf gewinnen können und Andy war im Skitrainingslager in Seefeld/Österreich.

Frage: Was sind nun die großen sportlichen Ziele für Andreas und Michael 2015?

Julia Böttner: Das große Ziel für beide ist die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii. Des Weiteren möchte Micha um den Weltmeistertitel auf der 70.3 Distanz in Zell am See kämpfen.

Frage: Wann haben Michael und Andreas eigentlich ihren ersten richtigen Wettkampf 2015?

Julia Böttner: … Micha wahrscheinlich Ende Februar bei einem Rennen im Nahen Osten und Andreas wird etwas später, Anfang Mai, in die Saison starten.

Vielen Dank und ein erfolgreiches Triathlon-Jahr 2015!

Marko Michels

 

 

 


Ähnliche Beiträge