Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Echte Asse: Die „Karo Buben“ aus Wismar

Skat-Landesmeisterschaften M-V 2017 in Dobbertin mit starken Wismarerinnen und Wismarern


In M-V wird gesegelt, gerungen, gerudert, Fussball oder Handball gespielt, ins Wasser gesprungen oder – sogar Skat gespielt. Bube, König, Dame, Herz-Ass oder Kreuz Sieben – Skat ist eben cleverer Sport, sofern man das „richtige Blatt“ hat und „ein Ass im Ärmel“, was natürlich nur umgangssprachlich gemeint ist.

119 aus ganz M-V

Natürlich gibt es mittlerweile, seit 1992, auch Landesmeisterschaften in M-V und Anfang März gab es die aktuellen 2017  in Dobbertin. 119 Skat-Asse aus ganz M-V nahmen an diesen Titelkämpfen teil, darunter auch 19 Youngster.

Wieder einmal bewiesen die Wismarerinnen und Wismarer ihre grosse skatsportliche Klasse. Bei den Frauen triumphierte Bärbel Schwedler („Karo Bube“ Wismar) vor Petra Niemann („Helden“ Ludwigslust).

Wieder einmal Uwe Moldenhauer

Uwe Moldenhauer (ebenfalls „Karo Bube“ Wismar) war bei den Herren der Beste, vor Vereinskollegen Thomas Riebschläger. Im Junioren-Bereich liess sich Erik Hahn („Karo Bube“ Wismar) den Sieg nicht nehmen, Zweiter wurde Jannis Klingbeil (auch „KB“ Wismar).

Rolf Brecht vom Binzer Skat-Club jubelte hingegen bei den Senioren vor Werner Skomski (Wismar). Und bei den Bambinis belegte Lena Burghardt („Omablatt“ Waren/Müritz) Rang eins. Max Peters („Omablatt“ Waren/Müritz) schaffte den ersten Platz bei den Schülern.

Güstrower sind amtierender Mannschaftsmeister

Übrigens: Amtierender Mannschaftsmeister im Skatspiel in M-V (2016) sind die „Barlacher Skatbuben“ aus  Güstrow.

Blick in die welt- und europameisterliche Skat-Historie

Aber auch in der „grossen Welt“ ist Skat sehr beliebt.

Seit fast vier Jahrzehnten werden ebenfalls Welt- und Europameisterschaften ausgetragen. Der erste Weltmeister und die erste Weltmeisterin wurde 1978 in Anaheim/USA ermittelt und kamen aus Deutschland (Helmut Voss und Marianne Kaseckert).

Auch bei den folgenden WM waren deutsche Skatspieler stets vorn. Erst 2008 in Calpe gewann mit dem Polen Adam Kolodziejczyk ein Nicht-Deutscher die Skat-Welt-Titelkämpfe. Bei den letzten Welt-Titelkämpfen 2016 in Las Vegas siegte allerdings bei den Herren der für Belgien startende Rolf Schnier bei den Herren und Tina Halke aus Deutschland bei den Frauen. Den Nationenpreis gewann Kanada.

Last but not least: Europameisterschaften im Skat werden seit 1979 durchgeführt. Der erste Europameister war Gerhard Witt und die erste Europameisterin Marianne Feuerstein.

Marko Michels

 


Ähnliche Beiträge