Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Arbeiten in MV statt Pendeln und Stau

Erste Pendler-Taschen-Aktion an der Autobahn 24

Schwerin, 16.05.2011 – Am Freitag, dem 20. Mai wird die Agentur mv4you die erste Pendleroffensive an der Autobahn 24 starten. Zwischen 12 und 18 Uhr sollen Berufspendler an der Raststätte Schaalsee und dem Parkplatz Schremheide angesprochen werden und von den guten Arbeitsmöglichkeiten in der Heimat erfahren. Mit der speziell für sie zusammengestellten Pendler-Tasche erhalten sie Stellenangebote regionaler Unternehmen und Informationsmaterialien aus dem Land. Eine solche Aktion ist nötig, da ca. 74.800 Berufstätige aus den verschiedensten Branchen regelmäßig in die angrenzenden Bundesländer pendeln und den Unternehmen im Land fehlen.

„Das größte Problem besteht darin, dass die meisten Pendler gar nicht wissen, welche tollen Berufschancen sie in M-V erwarten“, so Agenturleiterin Solveig Streuer. Damit sich das ändert, hat sie gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern und der UdW GmbH nach Wegen gesucht, um Arbeitnehmer anzusprechen und zurück nach Mecklenburg-Vorpommern zu holen. „Dass wir unsere Zielgruppe auf ihrem Arbeitsweg treffen müssen, war uns schnell klar. Darum stehen wir an Bahnsteigen und nun auch an der Autobahn 24 in Richtung Berlin.“

Mit dieser Aktion begibt sich die Agentur zum ersten Mal an einen ganz entscheidenden Aktionsraum. Die A 24 ist eine der wichtigsten Verkehrsanbindungen für Autopendler und Autoreisende zwischen Hamburg und Berlin. Darum versprechen sich die Akteure einen noch größeren Erfolg für ihre Rückholaktion. Die Pendler-Taschen-Aktion, die unter dem Motto „Arbeiten in MV statt Pendeln und Stau“ steht, war am Bahnhof in Ludwigslust bereits erfolgreich. Hier wurden am 6. Mai 500 Taschen an Bahnpendler verteilt.

An allen Aktionen sind Unternehmen des Landes beteiligt, die die Möglichkeit haben, die Pendler-Tasche mit zu füllen und sich so als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. An der A 24 werden beispielsweise Stellenangebote von arvato Bertelsmann, des DRK-Kreisverbandes Parchim e.V. und des DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH aus Schwerin verteilt.

Dass die Agentur mv4you mit ihren Pendler-Taschen an der Raststätte Schaalsee entlang der Autobahn Richtung Berlin bis zum Parkplatz Schremheide sein wird, kündigen Hinweisschilder und Flyer bereits seit der vergangenen Woche an. Dieser erstmaligen Autobahn-Aktion werden sich weitere Aktionen an den Bahnhöfen in Rostock und Neubrandenburg anschließen. Zudem wird es Pendleraktionstage auf den Bahnhofsplätzen von Neustrelitz und Schwerin sowie in Rostock geben. „So sollte es uns doch gelingen, der momentanen Pendlerdynamik entgegenzuwirken und bald auch die hohen Zahlen zu reduzieren“, hofft Solveig Streuer.


Ähnliche Beiträge