Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Aktion Tandem „Studentenwerke im Dialog“ in Wismar

Zwischen Luther, Mozart und Bachforelle

Mensa WismarKasselerpfanne Siedemeister, Harzer Bachforelle und Eislebener Knäzchen dazu  konzertierte Aktionen von Künstlerinnen und Künstlern des Fachbereiches Musikwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg – das alles konnte Studenten und Gäste in der Mensa am Campus der Hochschule Wismar genießen. Statt „Matjes auf dem Brötchen“ einmal, natürlich nur metapherhaft, „Harzer Roller“ auf dem Teller.

Drei Tage, vom 15. bis 17.Juni, präsentierte sich das Studentenwerk Halle in der gemeinsamen „Aktion Tandem“ der ostdeutschen Studentenwerke in Wismar.

MensaNeben anhaltinischen Menüs gab es klassische und moderne Stücke, was dem funktionalen Mensa-Ambiente gleich eine edle Note verlieh. Devise: „Wer Mozart liebt, wird Eislebener Knäzchen mögen !“.

Die Studierenden und Lehrenden der Hochschule Wismar, in der ansonsten technische, ingenieurwissenschaftliche und ökonomische Studienrichtungen vorherrschen, natürlich flankiert von Architekten und Designern, durften sich einmal schöngeistig-musikalischen Vorträgen hingeben.

MensaDoch es ging nicht nur um das Essen und Musik hören, sondern auch unter dem Motto „Studentenwerke im Dialog“ um die Vorstellung eines Hochschulpartners und um Infos zur Stadt Halle an der Saale.

Zudem gestalteten Studentinnen und Studenten der Burg Giebichenstein , Hochschule für Kunst und Design, einen Kunstmarkt, der viel Interesse bei der Wismarer Studentenschaft fand. Bis zur nächsten Harzer Bachforelle …
mm

F.: Konzertiert wurde vom 15. bis 17.Juni in der Mensa Wismar. mm


Ähnliche Beiträge