Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Volltrunkener Radfahrer auf der Straße zwischen Steegen und Warlitz

Ein Hinweisgeber meldet sich am Abend des 01.10.2010 gegen 20:10 Uhr telefonisch bei der Notrufzentrale der Rettungsleitstelle und teilt einen gestürzten Radfahrer im Hagenower Umland (LK LWL) mit.

Die eingesetzte Besatzung des Rettungsdienstes konnte den Radfahrer feststellen. Dieser war allerdings nicht verletzt, sondern stark alkoholisiert. Die angeforderten Polizeibeamten führten eine Atemalkoholkontrolle durch. Es konnten bei dem 49-jährigen Fahrradfahrer 2,65 Promille festgestellt werden. Nun ging es für den Radfahrer nicht nach Hause, sondern erst einmal in das Krankenhaus nach Hagenow zur Blutprobenentnahme. Weiterhin muss er sich nun als Beschuldigter einer Straftat, wegen dem Fahren unter Alkoholeinfluss, verantworten.


Ähnliche Beiträge