Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Vielfalt und Aktionen des Landtages bei „TeteRock“

Sylvia Bretschneider steht für Gespräche zur Verfügung

Am kommenden Samstag, dem 21. August 2010 wird der Landtag Mecklenburg-Vorpommern mit der Aktion „Landtag vor Ort“ beim „TeteRock“-Festival auf dem Koppelberg in Teterow vielfältige Aktionen und Möglichkeiten zur Kommunikation anbieten. So steht nachmittags die Präsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Sylvia Bretschneider, auf dem Gelände des Bischof-Theissing-Hauses für Gespräche zur Verfügung. Zudem kann jeder sein Gesicht für Demokratie zeigen und ein Postkartenfoto mit eigenem Porträt sofort erhalten. Darüber hinaus besteht für die Besucher des eintrittsfreien Rockfestivals die Möglichkeit, Wünsche an die Abgeordneten für Mecklenburg-Vorpommern an einer Meinungswand festzuhalten.

Kreativität wird nicht nur von den eine bunte Mischung aus Rock, Pop, Punk, Funk, Ska, Reggae und HipHop präsentierenden mecklenburgischen und deutschen Amateurbands, sondern ebenfalls von den Besuchern des Landtag-Standes verlangt. So können Video-Statements für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit auch pantomimisch, singend oder tanzend aufgenommen werden, die später im Internet gezeigt werden sollen.

„Landtag vor Ort“ ist Teil der Aktionen des landesweiten Bündnisses „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ für Demokratie, Vielfalt und Toleranz. Das vom DGB, der Vereinigung der Unternehmensverbände, der evangelischen  und katholischen Kirche sowie der Präsidentin des Landtages initiierte Bündnis wirbt für bürgerliches Engagement. Es richtet sich gegen extremistische und demokratiefeindliche Aktivitäten. Nähere Informationen zum Bündnis sind erhältlich über die Geschäftsstelle „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“, Tel. 0385 – 55 57 09 13 und auch im Internet unter www.erfolg-braucht-vielfalt.de.


Ähnliche Beiträge