Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Vielank: Mann wollte Kind in sein Auto locken

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

In Vielank (LK Ludwigslust- Parchim) soll ein unbekannter Mann versucht haben ein 9-jähriges Kind in sein Auto zu locken.
Der Vorfall ereignete sich bereits Anfang Dezember dieses Jahres und wurde wenige Tage später der Polizei gemeldet. Im Zuge anschließender Ermittlungen wurde bekannt, dass sich dieser Vorfall am Nikolaustag (06.12.2011) gegen 17 Uhr inmitten der Ortslage Vielank ereignet haben soll.

Nach Angaben des 9-jährigen Jungen, war er zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrrad in der Straße der Freundschaft unterwegs und wurde bereits dort von dem Fahrer eines offenbar schwarzen VW Touran verfolgt. In der Gartenstraße, Ecke Lindenplatz, soll er dann von dem Autofahrer angesprochen worden sein, der versucht haben soll, ihn ins Auto zu locken. Laut eigenen Aussagen, ging der Junge nicht darauf ein und flüchtete vor dem älteren grauhaarigen Mann, der mit einem dunkelblauen Pullover bekleidet gewesen sei.

Bislang stützten sich die polizeilichen Ermittlungen ausschließlich auf die Aussagen des 9-jährigen Jungen. Neue Anhaltspunkte haben sich im Zuge der laufenden Ermittlungen noch nicht ergeben. Aufgrund der Örtlichkeit ist zu vermuten, dass Anwohner den Vorfall bemerkt haben könnten. Aus diesem Grund sucht die Polizei nun Zeugen, die Hinweise in dieser Sache geben können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Ähnliche Beiträge