Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Fahrradfahrer bei Hagenow von Auto erfasst

24-jähriger Mann schwer verletzt – vermutlich ohne Licht gefahren

Auf der Landesstraße 04 bei Hagenow (LK Ludwigslust-Parchim) ist am Montagmorgen ein Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem PKW lebendbedrohlich verletzt worden. Das 24-jährige Unfallopfer musste wenig später in eine Schweriner Klinik eingeliefert werden. Auch die Fahrerin des am Unfall beteiligten Autos kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Fahrradfahrer gegen 05:30 Uhr zwischen Hagenow und Zapel von einem Radweg kommend auf die Straße und wurde dabei von einem PKW Opel erfasst. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Fahrrad unbeleuchtet war.
Im Zuge der Unfallaufnahme kam es im Berufsverkehr zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich. Die Polizei ermittelt nun zur konkreten Unfallursache. Diesbezüglich ist auch ein technischer Sachverständiger hinzugezogen worden.


Ähnliche Beiträge