Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall mit vier verletzten Person auf der B 109

1,96 Promille Atemalkohol bei 25-jährigem Unfallfahrer gemessen

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 26.12.2011, gegen 07:00 Uhr zwischen den Ortschaften Neu Koserow und Ducherow (LK Vorpommern-Greifswald). Den Angaben der Polizei zufolge befuhr ein 25-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW Volvo die B 109 aus Richtung Neu Koserow, als er Aufgrund von Alkoholeinwirkung an der Unfallstelle nach links von der Fahrbahn geriet. Der PKW überschlug sich hierbei mehrfach und blieb dann auf einem angrenzenden Acker, auf der rechten Fahrzeugseite liegen.

Eine durchgeführte Atemalkoholmessung beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,96 Promille. Eine entsprechende Blutprobenentnahme wurde daraufhin veranlasst. Der 25-jährige Fahrzeugführer sowie ein 28-jähriger Insasse wurden schwer sowie zwei weitere jeweils 29-jährige Insassen leicht verletzt. Alle vier Verletzten wurden in das Krankenhaus nach Anklam gebracht.

Die Bundesstraße musste zur Bergung des PKW ca. 30 Minuten voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.
Die weiteren Ermittlungen werden durch Kriminalpolizei geführt.


Ähnliche Beiträge