Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Universität Rostock veranstaltet Sommerschule in Tallinn

Teilnehmer aus elf Ländern

Teilnehmende der Sommerschule BloSSom 2019 in Tallinn. (Foto: Christine Bräuning/Universität Rostock)

Bis Ende September 2019 findet unter der Leitung der Universität Rostock an der Technischen Universität Tallinn eine Sommerschule zum Thema „Blockchain & Smart Contracts“ statt. 23 internationale Studierende aus 11 Ländern nehmen daran teil.

In Kursen und praktischen Workshops, in deren Mittelpunkt Verschlüsselungstechnologien stehen, können die Studierenden ihr Wissen zu diesem aktuellen Thema erweitern und vertiefen.

Die wissenschaftliche Leitung dieses Projekts der Universität Rostock, das in Kooperation mit anderen deutschen Hochschulen und Hochschulen im Baltikum durchgeführt wird, liegt in den Händen von Professor Clemens Cap vom Institut für Informatik der Universität Rostock. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert die Sommerschule mit 30.000 Euro.

„Unsere Sommerschule ist ein gutes Beispiel für eine lebendige Zusammenarbeit der Hochschulen in Lehre und Forschung“, so Professor Clemens Cap. „Zudem möchten wir bei den Teilnehmenden Interesse für ein weiterführendes Studium in Rostock wecken“, ergänzt Dr. Christine Bräuning, Geschäftsführerin des Wissenschaftsverbundes Informations- und Kommunikationstechnologie und Vertreterin des Rostock International House.

Weitere Informationen: uni-rostock.de/blossom

Pressemitteilung der Universität Rostock


Ähnliche Beiträge