Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Universität Rostock: Formel SPURT

Aufruf zum 10. bundesweiten Roboterausscheid

UniAm 19. Juni 2009 findet anlässlich des bundesweiten „Tages der Technik“ der 10. Roboterwettbewerb „Formel SPURT“ in Rostock-Warnemünde statt. Es gilt, einen schwarz-weißen Parcours mit einer Länge von 4,60 m abzufahren und den Rundenrekord von 5,62 s zu brechen.

Angetreten werden kann mit selbstgebauten Robotern, aber auch mit LEGO Mindstorms, Fischertechnik oder anderer Robotertechnik. Einzige Bauvorschrift für die Roboter ist, dass das Spurtmobil eine autarke Einheit ist. Steuerung oder Energieversorgung von außen sind nicht gestattet.

Die gemeldeten Roboter werden entsprechend ihrer Bauweise und des Alters der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in verschiedene Kategorien eingeteilt. Es gibt keine Altersbeschränkung.

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern und die Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock rufen alle Roboterbauer und -programmierer auf, daran teilzunehmen.

Für Schulen und andere Bildungseinrichtungen, die SPURT-Roboter bauen möchten, kann jeweils ein Musterbausatz für ein einfaches Mobil laut Internet-Bauanleitung und die entsprechenden Tutorien zur Verfügung gestellt werden.

Formalitäten und Teilnahmebedingungen sind unter http://spurt.uni-rostock.de/  zu finden.

Weitere Informationen zu weiteren Rostocker Aktionen zum „Tag der Technik“ sind der Webseite http://www.tagdertechnik.uni-rostock.de/ zu entnehmen.

Kontakt
Dipl.-Ing. B. Krumpholz
eMail: birgit.krumpholz@uni-rostock.de
spurt@uni-rostock.de
Postanschrift:
Universität Rostock
Institut MD
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
18051 Rostock
Telefon: 0381/498 7268


Ähnliche Beiträge