Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Unbekannter besprühte Hotelangestellte mit Pfefferspray

Ein unbekannter Mann hat am Sonntagabend in Sternberg einen Hotelangestellten mit Pfefferspray angegriffen und diesen dabei leicht verletzt. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige.

Der Unbekannte wurde kurz vor 22 Uhr von Hotelangestellten dabei beobachtet, wie er sich in verdächtiger Weise im Bereich des Hintereingangs des Hotelgebäudes bewegte. Als ein Hotelangestellter auf den ca. 40-jährigen Mann zuging und ihn ansprach, flüchtete diese Person plötzlich. Der Hotelangestellte eilte dem Unbekannten nach und wurde kurz darauf durch den Flüchtenden mit Pfefferspray besprüht. Auch ein zweiter Hotelangestellter, der wenig später hinzukam, wurde mit dem Pfefferspray angegriffen. Er konnte jedoch der Sprühattacke ausweichen und blieb unverletzt.

Noch ist unklar, was der unbekannte Mann auf dem Hotelgelände überhaupt wollte. Sicher ist hingegen, dass es sich nicht um einen Hotelgast handelte. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den unbekannten Mann jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.


Ähnliche Beiträge