Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Tankbetrüger von Schönberger Polizei gefasst

Zwei 18 und 23 Jahre alte Männer begingen seit Dezember etliche Straftaten

Seit dem 10.12.2011 sind im Bereich Grevesmühlen und in Schwerin zehn Tankbetrugsstraftaten begangen worden, die nachweislich im Zusammenhang standen. Der entstandene Sachschaden belief sich mittlerweile auf insgesamt über 1.300 EUro. Die Taten fanden dabei an jedem Wochentag statt. Bei 4 Vorgängen wurde ein roter Golf 4, in weiteren 6 Fällen ein schwarzer VW Golf 2 ohne anschließende Bezahlung betankt. Die beiden Tatverdächtigen schienen immer dieselben zu sein. Zur Tatbegehung nutzten die Täter jeweils gestohlene Kennzeichen.

Am Morgen des 23. Februar stellte dann eine Streifenwagenbesatzung der Schönberger Polizei im Bereich der Bahnhofstraße in Schönberg einen schwarzen VW Golf fest, der dem Tatfahrzeug stark ähnelte. Im Fahrzeug befanden sich zwei Männer im Alter von 18 und 23 Jahren, wobei der 18-Jährige der gesuchte Tatverdächtige, der in allen 10 Fällen Haupttäter war, zu sein schien. Die beiden im Landkreis Nordwestmecklenburg wohnhaften Männer wurden anschließend in Gewahrsam genommen. Weitere Maßnahmen zur Beweissicherung wurden und werden durch die Kriminalpolizei Grevesmühlen getroffen.


Ähnliche Beiträge