Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Täter nach Einbruch in Wolgaster Reisebüro gestellt

19-Jähriger räumte weitere Diebstähle in der Vergangenheit ein

Zwei in Wolgast wohnhafte 19- und 21-jährige junge Männer wurden am Wochenende nach einem Einbruch in ein Reisebüro in Wolgast auf frischer Tat gestellt bzw. kurze Zeit später ermittelt.

Aus dem Reisebüro in der Makarenkostraße entwendeten die Diebe am Samstag gegen 1 Uhr ein GPS-Empfänger und zwei USB-Kabel.  Nach Informationen der Polizei räumte der 19-Jährige in der Vernehmung ein, schon in Greifswald, Rostock und in Hamburg lange Finger gemacht zu haben. So brach er in Greifswald vor ein bis zwei Monaten in drei Gartenlauben ein, um daraus u. a. Wasserkocher und Toaster zu stehlen. In Rostock und Hamburg brach er in Wohnungen ein, aus denen er Fernseher und Laptops entwendete. Alles wurde danach in An- und Verkauf Läden zu Geld gemacht.

Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern aktuell an.


Ähnliche Beiträge