Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Mehrere Trunkenheitsfahrten in Greifswald

Polizei erhöht Kontrolldruck

Am Wochenende zog die Greifswalder Polizei insgesamt fünf Autofahrer, die ihr Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führten, aus dem Verkehr. Dabei lagen die Atemalkoholwerte weit über ein Promille. Den höchsten Wert erreichte am Sonntag gegen 01:20 Uhr ein 43-jähriger Greifswalder mit 2,38 Promille. Von den fünf festgestellten Personen waren zudem drei nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die anderen zwei Fahrer mussten vor Ort ihren Führerschein vorläufig abgeben. Ein 22-jähriger alkoholisierter Fahrer eines Peugeots wurde zudem noch per Haftbefehl gesucht.


Ähnliche Beiträge