Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Stralsund: Dieb schlug Detektiv k.o.

Tatverdächtiger konnte unerkannt flüchten

Am Dienstag, dem 29.11.2011 wurde ein Ladendetektiv eines Einkaufsmarktes im Stralsunder Carl-Heydemann-Ring bewusstlos geschlagen. Den aktuellen Erkenntnissen zufolge beobachtete der 56-jährige Ladendetektiv einen Mann, der eine unbekannte Ware in die Innentasche seiner Jacke steckte. An der Kasse bezahlte der Mann jedoch nur ein Getränk, woraufhin er durch den Detektiv angesprochen wurde. Plötzlich und unvermittelt schlug der Dieb mit der Faust gegen den Kopf des 56-Jährigen, so dass dieser zusammensackte und für kurze Zeit bewusstlos wurde.

Der ca. 30- bis 35-jährige und ca. 185 cm graße Täter lief in Richtung Stadtwald und konnte trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung durch die Polizei nicht gestellt werden. Eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls wurde aufgenommen.


Ähnliche Beiträge