Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Stralsund: 70-Jähriger Mann von Hund gebissen

64 Jahre alte Hundehalterin machtlos

Die Fahrradtfahrt wurde einem 70-jährigen Rentner am Samstagmorgen zum Verhängnis. Als er gegen 9 Uhr in der Richtenberger Chaussee in Stralsund an einer Fußgängerin mit Hund vorbei fuhr, wurde er von dem Vierbeiner unvermittelt angegriffen. Der Boxer-Mischling biss dem Radfahrer in den Unterschenkel und verursachte eine stark blutende Wunde. Der 70-Jährige musste daraufhin im Krankenhaus behandelt werden.

Wie die Polizei bekannt gab, habe die 64 Jahre alte Hundehalterin den Mischling zuvor noch an die kurze Leine genommen und diesen zum Hinsetzen bewegt, da sie über dessen Agressionen gegenüber Radfahrern bescheid wusste. Trotzdem sprang der Hund auf und biss den vorbeifahrenden Mann. Laut Impfausweis ist der Hund geimpft. Eine Anzeige wegen fahrlässige Körperverletzung wurde aufgenommen.


Ähnliche Beiträge