Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

SPD startet Umtauschaktion mit 10.000 CDs gegen NPD

SPD-Landtagskandidaten ziehen im ganzen Land NAZI-CD aus dem Verkehr
Die SPD Mecklenburg-Vorpommern hat heute gemeinsam mit allen Landtagskandidaten eine Initiative gegen die „Schulhof-CD“ der rechtsextremen NPD gestartet. Bei der „Schulhof-CD“ handelt es sich um rechtsextreme Musik und Propaganda, die im Augenblick massiv auf Schulhöfen an Schülerinnen und Schüler verteilt wird. „Die vermehrten Anrufe von besorgten Müttern und Vätern haben uns dazu bewogen, diese Tauschaktion zu starten. Wer uns eine Nazi-CD vorbeibringt, erhält dafür unsere CD ‚MV rockt gegen Rechts’“, so SPD-Landesvorsitzender Till Backhaus.

In allen SPD-Geschäftsstellen und Wahlkampfbüros der SPD-Kandidaten können ab sofort Nazi-CDs gegen die offizielle Endstation Rechts-CD getauscht werden. Auf der CD sind ausschließlich junge Bands aus ganz Mecklenburg-Vorpommern vertreten, die am landesweiten Finale des Endstation Rechts-Bandwettbewerbs teilgenommen haben und sich gegen die Nazi-Ideologie engagieren wollen.


Ähnliche Beiträge