Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Sommercampus: Nachwuchsmusiker gastieren in Greifswald und Dargun

Während viele Studenten die Semesterferien genießen, hat die Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock am 21. August ihre Pforten zum Sommercampus geöffnet.

Die Ergebnisse der internationalen Meisterkurse stellen die jungen Musiker nun „on tour“ vor – am Mittwoch, den 27. August im Pommerschen Landesmuseum Greifswald und tags darauf, am 28. August, beim Open Air in der Klosterruine Dargun jeweils um 19:30 Uhr. Zum insgesamt 13. Mal und zum dritten Mal in enger Kooperation mit den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern erhalten Studenten aus aller Welt die Möglichkeit, mit renommierten Dozenten wie Giora Feidman eine Woche intensiv zu arbeiten.

Unter Leitung ihres Begründers und Chefdirigenten Wojciech Rajski begleitet die Polnische Kammerphilharmonie nicht nur Eröffnungs- und Abschlusskonzert des Sommercampus. Als „Orchester in Residence“ steht der Klangkörper den Musikstudenten auch für Proben zur Verfügung. Die Polnische Kammerphilharmonie hat mit Solisten und Dirigenten wie Mstislav Rostropovitsch, Christoph Eschenbach und Natalia Gutman auf nahezu allen bedeutenden Konzertpodien gespielt, darunter in der Berliner Philharmonie, im Kennedy Center Washington, dem Musikverein Wien, im Salle Pleyel und der Cite de la Musique Paris.

Das Anliegen des Pommerschen Landesmuseums, einen speziellen Beitrag zur Verständigung mit der Republik Polen zu leisten und die historischen Verbindungen zu den Anrainerstaaten lebendig werden zu lassen, ergänzt auf besondere Weise den multikulturellen Ansatz der Festspiele MV beim Sommercampus. Zum Podium der Meisterschüler wird am 27.8. die gläserne Museumsstraße. Am 28.8. klingt die kleine Tour der Nachwuchsmusiker in der über 800 Jahre alten Klosterruine Dargun mit einem Feuerwerk aus. So gegensätzlich die Spielstätten, so vielfältig das Programm, das sich aus der Kursarbeit an der HMT Rostock ergibt.

Die Sommercampus-Konzerte werden ermöglicht mit freundlicher Unterstützung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung sowie der Ostmecklenburgisch-Vorpommerschen Abfallbehandlungs- und Entsorgungs-gesellschaft mbH.
Karten für die Konzerte, das Programm der Saison sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 – 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.

Programm
Mi. 27.08., 19:30 Uhr
Greifswald, Pommersches Landesmuseum
Sommercampus – on tour
Polnische Kammerphilharmonie
Wojciech Rajski, Leitung
Programm und Solisten ergeben sich aus der Kursarbeit
Preis: € 18,-

Do. 28.08., 19:30 Uhr
Dargun, Klosterruine, Open Air
Sommercampus – on tour
Polnische Kammerphilharmonie
Wojciech Rajski, Leitung
Programm und Solisten ergeben sich aus der Kursarbeit
Festlicher Ausklang mit Feuerwerk
Preise: € 35,-/25,-/15,-
Führung in der Konzertpause

Karten und Informationen
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Lindenstraße 1
19055 Schwerin
Kartentelefon: 0385-591 85 85
Fax: 0385 – 591 85 86
E-Mail: kartenservice@festspiele-mv.de
Internet: www.festspiele-mv.de


Ähnliche Beiträge