Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Rügen: Bauer verliert 200 Kilogramm schwere Strohballen auf Landstraße

47-jähriger Traktorfahrer sicherte Unfallstelle nicht ab

Ein 47-jähriger Bauer aus Gagern verlor heute Morgen auf der Landstraße zwischen Gingst und Kluis (LK Vorpommern-Rügen) von seinem Traktor ein Teil der aus Strohballen bestehenden Ladung. Wie die Polizei mitteilte, seien sieben der ca. 200 kg schweren Rundballen, die nicht ordnungsgemäß gesichert gewesen waren, beim Abbiegen auf die Fahrbahn. Der Mann sicherte die Unfallstelle nicht, sondern fuhr weiter, um seinen Anhänger abzustellen. Anschließend wollte er die Ballen von der Fahrbahn räumen. Verkehrsteilnehmer wurden nicht geschädigt. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde aufgenommen.


Ähnliche Beiträge