Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Peter Stein: Integrationsförderrat leistet wichtige Arbeit

Der integrationspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Peter Stein, hat in der heutigen Landtagsdebatte dem Integrationsförderrat für seine konstruktive und engagierte, ehrenamtliche Arbeit gedankt.

„Der Integrationsförderrat ist der Landesregierung eine ganz wesentliche Hilfe, wenn es um die Berücksichtigung der Interessen der Menschen mit und ohne Behinderungen geht. Das Gremium ist in der Bundesrepublik Deutschland einzigartig. Vor allem, weil es ein festes Anhörungsrecht des Integrationsförderrates gibt.

Allein im Jahr 2008 wurde der Integrationsförderrat zu insgesamt 43 Vorhaben gehört. Es zeigt sich, dass den dabei gegebenen Anregungen und Vorschlägen durchweg gefolgt wurde. So nimmt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus die barrierefreie Gestaltung touristischer Einrichtungen in die Förderpraxis auf und bietet die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege weitere Fortbildungsseminare zum Landesbehindertengleichstellungsgesetz an.

Dies zeigt, dass der Integrationsförderrat mittlerweile zu einem anerkannten Partner der Ressorts geworden ist, die ihn beteiligen. Für die weitere Arbeit im Interesse der Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen wünsche ich dem Integrationsförderrat weiterhin viel Erfolg“, so Peter Stein.

Jutta Hackert


Ähnliche Beiträge