Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsident würdigt Tätigkeit von Kirchenrat Martin Scriba

Anlässlich der Verabschiedung von Kirchenrat Martin Scriba als Regierungsbeauftragter der evangelischen Kirchen würdigte Ministerpräsident Erwin Sellering in Schwerin dessen Tätigkeit

„Martin Scriba hat viel für die gute Zusammenarbeit zwischen Landesregierung und Evangelischen Kirchen getan. Bei Themen wie der Kindertagesförderung, der Schulpolitik oder dem Sonntagsschutz hat er die Position der Kirchen klar und wahrnehmbar vertreten.“

Der Ministerpräsident dankte Kirchenrat Scriba (Foto) für seine Arbeit: „Ich danke Ihnen heute namens der Landesregierung für 10 Jahre verlässliche politische Wegbegleitung und Zusammenarbeit, in denen Sie viele wertvolle Impulse für unser Land gegeben haben. Bei Ihrer wichtigen neuen Aufgabe in der Diakonie wünsche ich Ihnen viel Erfolg.“

Kirchenrat Martin Scriba beendet nach mehr als 10 Jahren seinen Dienst als Beauftragter der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs und der Pommerschen Evangelischen Kirche bei Landtag und Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns. Er wechselt ab 1.8.2009 in das Amt des Landespastors für Diakonie in Mecklenburg.


Ähnliche Beiträge