Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Kita-Sporttüten“ in MV verteilt

Innen- und Sportminister Lorenz Caffier setzt Offensive für mehr Bewegung im Vorschulalter fort

Mit einer „Kita-Sporttüte“ im Gepäck wird Innenminister Lorenz Caffier in den nächsten Tagen mehrere Kindertagesstätten im Land, so in Herrenburg, Friedland, Krien und Schwerin besuchen. Die „Sporttüte“ ist Teil der im August 2009 gestarteten Bewegungsoffensive des Innenministeriums für Kinder im Vorschulalter. Mit dieser möchte der für die Förderung des Breiten- und Leistungssports im Land zuständige Innenminister den Kindertagesstätten bei der Erweiterung ihres Spiel- und Sportangebotes helfen.

Ausgerichtet an dieser Zielstellung, erhielten in den Jahren  2009 und 2010 u.a. alle am Projekt „Bewegte Kinder“ teilnehmenden Kitas (ca. 180) vom Sportminister des Landes vielfältige Spiel- und Sportgeräte, die in einer „Kita-Sporttüte“ zusammengestellt worden sind.

Das Projekt „Bewegte Kinder“ unterstützt die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Kindertagesstätten und wird vom Innenministerium  mit gefördert. Mehrere Kitas, die im Jahr 2009 noch nicht am Projekt „Bewegte Kinder“ beteiligt waren, hatten sich direkt an den Innenminister gewandt  und im Namen der Kinder um Hilfe bei der Vergrößerung des „Spielgeräteparks“ gebeten. Diesem Anliegen kam Minister Caffier gerne nach.

Der Minister betonte: „Es freut mich sehr, dass auch nach Abschluss der Aktion „Sporttüte“ Kindertagesstätten mit dem Wunsch nach Unterstützung beim Ausbau des Bewegungsangebotes an mich herantreten. Dies zeigt, dass das Ziel der „Sporttüte“, mehr Interesse an Sport und Bewegung im Vorschulalter zu wecken, erreicht wurde“.

Quelle: Innenministerium


Ähnliche Beiträge