Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Innenminister Caffier übergibt Förderbescheide zur Zukunftssicherung

Innenminister Lorenz Caffier übergibt heute in Vertretung des Wirtschaftsministers zwei Zuwendungsbescheide zur Investitionsförderung in Friedland im Landkreis Mecklenburg-Strelitz.

Die Landesregierung unterstützt die Stadt Friedland bei ihrem Vorhaben, die Standortbedingungen für angesiedelte Gewerbeunternehmen und die touristische Infrastruktur durch den Ausbau einer Straßenanbindung an die Bundesstraße 197 zu verbessern.

Minister Caffier übergibt hierzu heute dem Bürgermeister der Stadt, Wilfried Block, im Rahmen einer kleinen Feierstunde einen Förderbescheid über 575.300 Euro. Zusätzlich wird sich die Stadt Friedland mit 232.535 Euro und das Straßenbauamt Neustrelitz mit 10.000 Euro an diesem Projekt beteiligen.

Die MRG Mineralische Rohstoffmanagement GmbH –seit 2003 Eigentümerin des Blautonwerkes Friedland- erweitert seine Betriebstätte zur Herstellung von Tonmehl und Granulat und schafft mit diesem Vorhaben zusätzliche vier Dauerarbeitsplätze. Zehn bereits bestehende Arbeitsplätze werden so für die Zukunft gesichert.

Diese Investition in Höhe von 1,1 Mio. Euro fördert die Landesregierung mit einem Betrag von 264.000 Euro.

Innenminister Caffier betont noch einmal, dass es wichtig ist, die Unternehmen in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit bei der Beschäftigungssicherung besonders zu unterstützen.

„Jeder nun ausgereichte Cent ist gut angelegtes Geld“, zeigte sich Minister Caffier überzeugt


Ähnliche Beiträge