Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Haus der Zukunft“ in Wietow schwer beschädigt

Unbekannte Täter haben das „Haus der Zukunft“ in Wietow (LK NWM) in der Nacht zu Samstag schwer beschädigt.

Mitarbeiter des Forschungsprojekts auf dem Gelände des Solarzentrums hatten die Beschädigungen am Samstagmorgen bemerkt und die Polizei informiert. Die Täter hatte die doppelten ETFE (Ethelen Tetra Flour Ethelen) Folien vermutlich mit einem Messer zerschnitten, so dass die Luft der Folienkissen entwich. Die beschädigten Folien sind goldbedampft und irreparabel. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf und setzte zwei Fährtenhunde ein. Ersten Hinweisen wird nachgegangen, die kriminalpolizeilichen Ermittlungen laufen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei in Wismar unter Tel.: 03841-203 0 oder jede andere Polizeidienststelle auf.

Niels Borgmann


Ähnliche Beiträge