Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gut gemixt, aber nicht geschüttelt…

Reingard Backhaus/Martin Haecker neue Bowling-Landesmeister M-V im „Mixed-Doppel“

Bälle und M-V – da geht immer etwas. Ganz gleich, ob die Hansa-Kicker auflaufen, die Seawolves „Körbe verteilen“, die SSC-Mädel die Bälle „volley“ nehmen, die Güstrower Hockey-Asse sie gekonnt im Tor „versenken“, die Rostocker Bucaneros erfolgreich mit den „Basebällen“ hantieren, Empor und die Dolphins mehr oder minder erfolgreich die Handbälle werfen oder der „Ball im Wasser“ dank Warnemünder Spielkunst den richtigen „Drive“ erhält.

Beliebt in M-V

Der Ball spielt jedoch bekanntlich auch beim Bowling eine wichtige Rolle, denn es gilt mit diesem, eine maximale Zahl von Pins „umzulegen“. Dieser fordernde Präzisionssport erfreut sich auch hierzulande, in M-V, grosser Beliebtheit.

Nicht zuletzt bekannt dank Reingard

Landesmeisterschaften im Elite-Bereich finden im Nordosten regelmässig statt und einige gewisse Bekanntheit verdankt das Bowling „Made in MeckPomm“ auch der Tatsache, dass es eine vielseitig begabte, anmutige und erfolgreiche bowlingsportliche „Ballerina“ gibt – Reingard Hagemann, verheiratete Backhaus, die „Rostock-Sport“ bereits einige Male vorstellte.

Die Entscheidung im „Mixed-Doppel“ in der Rückschau

Das wurde am zweiten März-Wochenende 2017, genau am 12.März 2017, wieder einmal so richtig deutlich. Die ersten Landesmeisterschaften im Bowling M-V im Elite-Bereich standen im Bowl-In in Schwerin auf dem Programm – in der Disziplin „Doppel-Mixed“.

Und wieder gab es das alte, ewig junge „Bowling-Duell“ zwischen Schwerin und Rostock. Es war am 12.März also wieder einmal – bowlingsportiv betrachtet – „High Noon-Zeit“….

Schwerin versus Rostock

Zu den sechs besten Mixed-Duos gehörten zwei Rostocker Duos, Isabelle Arnold/Alexander Krempin (1.BC Rostock) bzw. Stefanie Rose/Thomas Piesild (1.BC Rostock), ein doppelt gemischtes Duo aus Rostock bzw. Stralsund, Stefanie Schult (1.BC Rostock)/Sebastian Lubenow (1.Stralsunder BC) und drei Schweriner Bowling-Formationen, Reingard Backhaus/Martin Haecker (BC Schwerin), Helgrid Wedmann/Rene Linde (BC Schwerin) bzw. Rosemarie Liermann (Schweriner BV)/Jan Liermann (BC Schwerin).

Erstmals wurde der Landes-Champion M-V dabei in einem Mastersfinale ermittelt und das Endspiel erreichten jeweils ein Schweriner und ein Rostocker Duo: Reingard Backhaus/Martin Haecker (BC Schwerin) gegen Isabelle Arnold/Alexander Krempien (1.BC Rostock).

Reingard und Martin „vergoldet“

Am Ende gewannen die Landeshauptstädter gegen die Universitäts- bzw. Hansestädter mit 2:0, also Reingard Hagemann/Martin Haecker sind die Landesmeister M-V 2017 im Mixed-Doppel. Bronze erkämpften Rosemarie Liermann (Schweriner BV)/Jan Liermann (BC Schwerin) bzw. Stefanie Rose/Thomas Piesold (1.BC Rostock), die Vorjahresmeister im „Mixed-Doppel“.

Der Bowlingball rollt in M-V natürlich weiter, denn einige Entscheidungen, insbesondere im Elite-Bereich, stehen auf Landesebene 2017 noch an…

Marko Michels


Ähnliche Beiträge