Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gildenhochzeit sorgt für Spektakel

Neubrandenburger BIP- Kinder reisen ins Mittelalter

Die kleinen und großen Ritter und Burgfräulein hatten viel SpaßBei herrlichem Sonnenschein erlebten die „Ritter und Burgfräulein“ der BIP- Kreativitätsgrundschule und der BIP- Kreativitätskita in Neubrandenburg  den Abschluss ihres gemeinsamen Projektes „Das Leben im Mittelalter“. Spielerisch und in Form von Erlebnisunterricht lernten die Kinder in den Sommerferien die Historie des Mittelalters kennen. Dorthin zurück versetzt, beschäftigten sich die Kita- und Schulkinder mit wöchentlich wechselnden geschichtlichen Themen aus der Vergangenheit. Beendet wurde das Sommerprojekt mit einem weiteren Höhepunkt, einer mittelalterlichen Eheschließung der Gilden. Anlässlich der Trauung reiste der hochwohlgeborene König der „BIP- Burg“ nebst Gefolge an, um die Eheschließung der Gilden zu verkünden sowie diese mit dem ritterlichen Schwertschlag zu besiegeln. Viel Spaß hatten die kleinen und großen Ritter und Burgfräulein bei der Inszenierung dieses Spektakels. Die entsprechend gestaltete Kulisse, Tanz und Gesang, selbst gebastelte Hochzeitsgeschenke an die Brautleute sowie eine reichlich gedeckte Festtafel umrahmten das mittelalterliche Treiben. Dass die Reise ins Mittelalter für alle Beteiligten zu einem ganz besonderen Sommererlebnis wurde, ist nicht zuletzt dem überaus engagierten Einsatz des BIP- Erzieherteams zu verdanken. Auch dem Einsatz und der tatkräftigen Unterstützung durch die Eltern gebührt auf diesem Wege ein herzlicher Dank.

Anke Hartmann


Ähnliche Beiträge