Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Feuer in Druckerei- Polizei vermutet Brandstiftung

In Ludwigslust brannte 20 Quadratmeter großer Werkstattraum

Nach einem Feuer in einer Druckerei in Ludwigslust am Donnerstagvormittag ermittelt die Kriminalpolizei nun wegen des Verdachts der Brandstiftung. Gegen 09 Uhr wurde die Feuerwehr zum Einsatz gerufen, da es in einem rund 20 Quadratmeter großen Werkstattraum der Druckerei zum Ausbruch eines Feuers kam. Das Feuer wurde zügig gelöscht, dennoch entstand ein Sachschaden von offenbar mehreren tausend Euro. Insbesondere Maschinen und Geräte wurden durch den Brand beschädigt. Ein Angehöriger der betroffenen Druckerei musste sich wegen einer erlittenen leichten Rauchgasvergiftung in ärztliche Behandlung begeben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


Ähnliche Beiträge