Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Erwin Sellering weiterhin die Nr.1 der SPD in M-V

Geringere Zustimmung auf SPD-Landesparteitag im Vergleich zu 2007

ESPNach der Wahl im Oktober 2008 zum Ministerpräsidenten Mecklenburg-Vorpommerns gewann Erwin Sellering die nächste wichtige Wahl – die Wiederwahl zum SPD-Landesvorsitzenden.

Eine Wahl allerdings ohne Glanz: Hatten 2007 noch 78,5 Prozent der Delegierten  auf dem damaligen SPD-Landesparteitag für Sellering votiert, so waren es dieses Mal nur 74,2 Prozent.

Ob dafür die schwierige wirtschaftliche Lage des Bundeslandes, Sellerings umstrittene Äußerungen zur DDR-Geschichte oder „offene Rechnungen“ einiger Parteifreunde mit dem Regierungschef in M-V verantwortlich sind,  sei dahingestellt – Vorschußlorbeeren sehen jedenfalls anders aus …

Noch immer ist Erwin Sellering der unbekannteste Ministerpräsident in Deutschland – Devise „Regierst du schon, oder willst du noch ?!“.

Falls der MP dauerhaft nicht ankommt, insbesondere beim Wahlvolk, gibt es ja schon begabte Nachfolgerinnen, ja wirklich Nachfolgerinnen – und nicht nur eine …

mic


Ähnliche Beiträge