Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Ein Sommernachtstraum in Dargun

Sommerliche Serenade mit amarcord in der Klosterruine

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern laden am Donnerstag, den 02. September um 19:30 Uhr in die Klosterruine Dargun zum Open-Air-Konzert ein. Das Vokalquintett amarcord entführt das Publikum mit dem Programm „Sommerliche Serenade“, bestehend aus Folksongs aus aller Welt sowie Werken großer Komponisten wie Schubert, Schumann und Mendelssohn-Bartholdy, in einen romantischen Sommernachtstraum unter freien Himmel.

amarcordUnverwechselbarer Klang, atemberaubende Homogenität, musikalische Stilsicherheit und eine gehörige Portion Charme und Witz sind die besonderen Markenzeichen von amarcord, NORDMETALL-Ensemblepreisträgers 2004. 1992 aus ehemaligen Mitgliedern des Leipziger Thomanerchores gegründet, zählt das Vokalquintett, welches sich aus Wolfram Lattke (Tenor), Martin Lattke (Tenor), Frank Ozimek (Bariton), Daniel Knauft (Bass) und Holger Krause (Bass) zusammensetzt, heute zu den führenden Vokalensembles weltweit. Neben zahlreichen internationalen Wettbewerbserfolgen gewann das Ensemble 2002 den Deutschen Musikwettbewerb. Am 17. Oktober 2010 wird dem Ensemble der begehrte ECHO Klassik in der Rubrik „Choreinspielung 18. bis 19. Jahrhundert“ verliehen. Wenngleich reine a cappella-Programme im Mittelpunkt der Konzerttätigkeit stehen, gibt es regelmäßig Projekte mit namhaften Ensembles und Künstlern wie dem Gewandhausorchester Leipzig, den Klazz Brothers und dem Stargeiger Daniel Hope.

Bereits 1172 legten dänische Zisterziensermönche den Grundstein des 1209 von deutschen Glaubensbrüdern neu gegründeten Klosters Dargun. 800 Jahre später stehen vom Kloster, das nach der Reformation von den Herzögen der Häuser Mecklenburg-Güstrow und Mecklenburg-Schwerin zu einem Renaissance-Schloss umgebaut wurde, nur noch die Mauern: ein Brand zerstörte 1945 Schloss und Kirche. Erhalten blieb eine Ruinen-Kulisse von seltener Schönheit, die am Ende unserer Konzerte stets im roten, silbernen und goldenen Lichterglanz eines Barockfeuerwerks erstrahlt.

Karten für das Konzert, das Programm der Saison sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 – 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.

Programm
Do. 02.09. 19:30 Uhr
Dargun, Klosterruine, Open Air
Preisträger-Konzert
Klostertour
Konzert der Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
amarcord, Vocalquintett, NORDMETALL-Ensemblepreisträger 2004
Sommerliche Serenade
Werke von F. Schubert, R. Schumann, F. Mendelssohn-Bartholdy und Folksongs aus aller Welt
Festlicher Ausklang mit Feuerwerk
Preise: € 30,-/20,-/15,-
18:30 Uhr Führung (€ 1,-)
Mit freundlicher Unterstützung der Ostmecklenburgisch-Vorpommerschen Abfallbehandlungs- und Entsorgungs-gesellschaft mbH

Foto: Martin Jehnichen


Ähnliche Beiträge