Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Dreister Handtaschendiebstahl in Parchim

Jugendlicher flüchtete mit Bargeld des Opfers

Ein augenscheinlich jugendlicher Dieb hat am Mittwochvormittag in Parchim einer Rentnerin die Handtasche gestohlen und ist wenig später mit dem Bargeld des Opfers geflüchtet.

Die Tat ereignete sich gegen 10:25 Uhr in der Lange Straße. Nach ersten Ermittlungen soll der Täter die in einem Fahrradkorb abgelegte Tasche der Seniorin gegriffen und damit geflüchtet sein. Auf seiner Flucht entwendete er das im Portmonee enthaltene Bargeld. Handtasche und Portmonee warf der Dieb schließlich weg, beides konnte wenig später aufgefunden werden. Ein Zeuge bemerkte den Vorfall und verfolgte den Täter, jedoch verlor er diesen in der Augustenstraße aus den Augen. Die Polizei leitete anschließend eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter ein, die allerdings erfolglos verlief.

Der Tatverdächtige soll ca. 16 Jahre alt gewesen sein. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Jacke, eine blaue Hose und eine gestreifte Mütze. Die Polizei bitte die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Tat. Hinweise nimmt die Polizei in Parchim (03871/ 6000) entgegen.


Ähnliche Beiträge