Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

CDU erfreut über Ergebnisse in kreisfreien Städten – Landkreise enttäuschend

Der CDU Generalsekretär Lorenz Caffier zeigte sich unzufrieden mit den Wahlergebnissen der Landkreise Ostvorpommern und Demmin.


„Die Wahlergebnisse der heutigen Stichwahlen sehe ich zweigeteilt. Die Kandidaten Paul Krüger und Alexander Badrow konnten gute Ergebnisse einfahren und die Wählerinnen und Wähler überzeugen. In den Landkreisen Demmin und Ostvorpommern war es heute leider kein guter Tag für die CDU Mecklenburg-Vorpommern. Beide Kandidaten haben die Stichwahlen verloren, konnten nicht überzeugen. Von den Ergebnissen bin ich sehr enttäuscht.

Die Gründe dafür gilt es in den folgenden Tagen konstruktiv zu analysieren. Sicherlich wird die Situation um die Ereignisse in der Bundespolitik nicht förderlich für die CDU Kandidaten gewesen sein. Letztendlich waren die Kandidaten in den kreisfreien Städten aber besser in der Lage, das zu kompensieren und die Wählerinnen und Wähler zu mobilisieren.

Dies müssen wir erörtern und daraus Schlussfolgerungen ziehen. Auch im Hinblick auf die Kommunalwahlen im kommenden Jahr müssen wir Sorge dafür tragen, wieder schlagkräftige und starke Kommunalvertreter aufzustellen“, sagte der CDU Generalsekretär Lorenz Caffier.


Ähnliche Beiträge